Kurzer Überblick: Artsakh

  • Offizieller Landesname ist Republik Artsakh /Republik Berg-Karabach/
  • Die Hauptstadt ist Stepanakert.
  • Amtssprache ist Armenisch.
  • Etwa 95% der Bevölkerung gehören zu der Armenisch-Apostolischen Kirche.
  • Hauptgesetz ist die Verfassung verabschiedet am 10.12.2016 und zuletzt geändert am 20.02.2017.
  • Regierungssystem ist Präsidentielles, der Präsident und das Parlament werden vom Volke am selben Tag für fünf Jahre direkt gewählt. 
  • Währung ist seit 1993 der Armenische Dram.
  • Die Bevölkerung liegt bei ca. 150.000.
  • Geographisch liegt das Land im südöstlichen Teil des armenischen Hochlandes.
  • Territorium umfasst ca. als 12.000 Quadratkilometer.
  • Westlich grenzt mit Armenien, im Norden und Osten - mit Aserbaidschan und im Süden - mit Iran.
  • Klima ist mild und mäßig, in einigen Teilen des Landes - subtropisch.
  • Durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt ca. +10,9°C. Höchste Jahrestemperatur ist ca. +37°C, niedrigste beträgt ca. -20°C. Durchschnittliche jährliche Niederschlagsmenge ist 587 mm.
  • Durchschnittliche Höhe über Meereswasserspiegel liegt bei ca. 1100 m.
  • Höchste Gipfel sind Gomshasar (3724 m.), Gzhasar (3616 m.), Tshut (3581 m.), Mrav (3343 m.), Kirs (2725 m.).
  • Größte Flüsse sind Araks, Vorotan, Acker, Terter und Khachen.

Zu Erbschätzen des Landes zählen Marmor, Granit, Andesit, Tuff, Basalt, Kalkstein, Diabas, Bimsstein, Tonerde, Metalls, insbesondere Zink, Kupferkies, Blei, Kohle, Eisen.